Wie man einen Defibrillator richtig anwendet!
Kostenlose Einführung am Mittwoch, 12. April

Sei gerüstet für den Ernstfall! Für alle Interessierten ab 13 Jahren, die den sicheren Umgang zum Retten eines Menschenlebens mit dem Laien-Defibrillator und der richtig angewandten Herzdruckmassage lernen wollen.

Mittwoch 19 bis 20 Uhr, im DRK-Zentrum "Storchennest", Otto-Wels-Straße 1, in Weiterstadt.
Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Spielenachmittag am 5. April
Warum alleine zuhause sitzen?

Spielebegeisterte die sich gerne mit anderen in netter Runde zum spielen treffen, sind herzlich zu unserem Spielenachmittag am Mittwoch, 5. April, um 15 Uhr ins
DRK-Zentrum "Storchennest", Otto-Wels-Straße 1, in Weiterstadt eingeladen.


Effizientes Lernen lernen - Neuer Kurs

Neuer Kurs für Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren
Drei Einheiten am 22. und 29. April und am 6. Mai

In einem neuen Angebot für Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 12 Jahren zum Thema "Effizientes Lernen lernen" geht es um den Umgang und erlernbaren Strategien im täglichen Umgang mit den Hausaufgaben und bei Klassenarbeiten. Damit verbunden aber auch um eine Steigerung des Selbstwertgefühls des Kindes.

Der Kurs findet an drei Samstagen am 22. und 29. April und am 6. Mai jeweils von 11 bis 13 Uhr im DRK-Zentrum "Storchennest" in Weiterstadt statt. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Kinder beschränkt.

Weitere Informationen und Anmeldung über Familienbildung@drk-weiterstadt.de oder bei Cora Teubner unter 06150 5920420


Blutspendeehrungen im März
133 Spendende davon 14 Erstspender in der Kernstadt

Das DRK Weiterstadt bedankt sich bei allen 133 Spendenden, die am vergangenen Donnerstag nicht nur ihre Zeit, sondern und vor allem einen halben Liter ihres Blutes spendeten. Jeder einzelne Spender macht sich damit zu einem Lebensretter und trägt einen großen Anteil zur Gesundheit anderer Menschen bei.
Zahlreiche Blutspender wurden auch dieses Mal vom Blutspendeteam geehrt:
Blazenka Linossi, Thomas Löwenstein und Peter Schäffer spendeten zum 10ten mal, Manuel Fietkau, Robert Freidank und Helmut Griesel spendeten zum 20ten mal, Nicole und Holger Scholl zum 30ten mal, Stefan Schäffer zum 40ten mal und Andreas Wille dankt das DRK für seine 75te Spende.


Kinder und Jugendliche nach der Coronapandemie stärken
Kostenloser Workshop für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren am 3. und 4. April

Bei diesem kostenlosen Workshop werden Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren Möglichkeiten gezeigt, mit einfachen aber effektiven Methoden sich selber wieder ein Stück kennenzulernen, die Veränderung im Körper wahrzunehmen und den eigenen Gefühlen Platz zu geben. Die heranwachsenden Jugendliche werden gemeinsam mit Gleichaltrigen in diesem Kurs dabei unterstützt ihre Gefühlslage zu erkennen, sie anzunehmen und sie nicht als "schlecht" zu sehen. So können sie gestärkt in den Alltag gehen.

(Gefördert durch das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ vom Amt für Soziales und Prävention des Landkreises Darmstadt- Dieburg)

Weitere Informationen und Anmeldung über Familienbildung@drk-weiterstadt.de oder bei Lilo Beck unter 06150 2050




Neue Spiel- und Kontaktgruppe
Neue Gruppe startet

SpieKo ist eine Gruppe für Eltern mit Kindern im Alter von eins bis drei Jahren. Den Kindern wird Zeit gegeben, Dinge auszuprobieren und in Ruhe ihre Umwelt zu entdecken. Die Eltern haben hier die Zeit, die Entwicklung ihres Kindes zu beobachten und ihr Vertrauen in die Fähigkeiten des Kindes zu stärken.

Die neue Gruppe startet ab Dezember, jeden Dienstag vormittag 9.30 Uhr im DRK-Zentrum "Storchennest, Otto-Wels-Straße 1.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Melanie El Sakka, Telefon 0176 24116903 oder per E-Mail



Ich kann helfen!
Jedes Kind kann helfen - unter diesem Motto startet am 5. November eine weitere Gruppe für Kinder im Grundschulalter

Gemeinsam begeben die Grundschulkinder sich an zehn Samstagvormittagen auf eine abenteuerliche Reise durch ihren Alltag. Dabei kann viel passieren und daher ist es gut über gewisse Grundkenntnisse in erster Hilfe und darüber hinaus zu verfügen. Von kleinen Verletzungen auf dem Spielplatz über gesunde Ernährung und Bewegung um fit zu bleiben, bis hin zu Lockerungs- und Entspannungsübungen als Hilfe für den stressigen Alltag, erarbeiten die Kinder auf spielerische und spannende weise Anleitungen und Lösungswege für ungewöhnliche Situationen aus ihrem täglichen Leben.

Ab 5. November, jeden zweiten Samstag zwischen 11 und 13 Uhr im DRK-Zentrum "Storchennest, Otto-Wels-Straße 1.
Weitere Informationen und Anmeldung über kinder@drk-weiterstadt.de


Freie Plätze im Spielkreis "Storchennest"
Im Spielkreis "Storchennest" des DRK Weiterstadt werden wieder Plätze frei. Montags und Freitags oder Mittwochs und Donnerstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr können die Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Kindergartenbeginn ohne Eltern mit Gleichaltrigen spielen, singen, toben und viel Spaß haben. Die Gruppe trifft sich im DRK-Zentrum "Storchennest".

Nähere Informationen und Anmeldungen ab sofort bei Cora Teubner (Erzieherin), per E-Mail oder telefonisch: 06150 5920420


DRK Weiterstadt ehrt langjährige Blutspende-Helferinnen
Anfang Mai lud das DRK Weiterstadt zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ins DRK-Zentrum „Storchennest“. Eingeladen waren die Helferinnen, die bis vor zwei Jahren während der Blutspende für das leibliche Wohl der Spendenden sorgten. Durch die Corona Pandemie wurde der Ablauf durch den Blutspendedienst an die geltenden Bedingungen angepasst.
Seitdem ist leider keine Bewirtung mehr möglich. „Die vielen helfenden Hände hinter den Kulissen dürfen wir nicht vergessen. Nur durch diese Unterstützung wurde der reibungslose Ablauf unserer Blutspende-Termine ermöglicht. Noch heute werden wir auf die tolle Bewirtung aus der Vergangenheit angesprochen.
Das zeigt, wie sehr die Arbeit unserer Helferinnen in Weiterstadt wertgeschätzt wird!“ erzählt Karin Geißler, Organisatorin des Nachmittags.
Eine ganz besondere Ehrung gab es für Gisela Seifert. Ihr wurde eine Sonderehrung für 40 Jahre aktive Arbeit zuteil. Michael Ackermann, 1. Vorsitzender DRK Weiterstadt zeigt sich beeindruckt: „Gisela Seifert unterstützt das DRK Weiterstadt mittlerweile seit 40 Jahren sehr aktiv. Neben vielen anderen Aufgaben und Projekten, war das Vorbereiten der Brötchen zur Blutspende viele Jahre lang fester Bestandteil in ihrem Terminkalender. Durch Menschen wie Gisela Seifert wird das Ehrenamt mit Leben gefüllt. Im Namen des gesamten Vereins bedanke ich mich herzlich für diesen wunderbaren und außergewöhnlichen Beitrag zum Vereinsleben. Ohne unsere Gisela würde dem DRK Weiterstadt etwas fehlen.“


Im Mittelpunkt des Treffens stand Gisela Seifert die für 40 Jahre aktive Arbeit im DRK vom Präsidium geehrt wurde. Gisela wir danken Dir!


Kindergruppe des DRK Weiterstadt sammelt knapp 1.300 Euro

Bei sensationellem Wetter fand am letzten Wochenende die Aktion „Waffeln für die Ukraine“ des DRK Weiterstadt statt. An zwei Tagen backten die Kinder der Gruppe „Ich kann helfen“ vor dem Medienschiff Waffeln gegen Spende.
Vanessa Uselli, Gruppenleiterin, fasst zusammen: „Die Kinder hatten riesigen Spaß daran die Waffeln zu backen. Zwischendurch war so viel los, dass sogar der Teig knapp wurde. Gut, dass wir viele engagierte Helfende hatten und der Nachschub schnell bei uns eintraf!“ Neben Spaß und leckeren Waffeln kam der gute Zweck nicht zu kurz. „Die Summe von fast 1.300 € hat uns sehr gefreut. Mit so einer tollen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Danke Weiterstadt!“ bedankt sich Sabrina Geißler, Gruppenleiterin, bei allen Unterstützenden.

Alle Einnahmen werden nun an die DRK Ukraine Nothilfe gespendet.
Wer direkt an die DRK Nothilfe Ukraine spenden möchte, kann folgendes Spendenkonto nutzen:
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine


Mit so viel Energie und Einsatz setzen die Kinder der Gruppe "Ich kann helfen" ihre Idee um den Kindern in der Ukraine zu helfen.



Ukraine-Hilfe?

Sachspenden
für unsere DRK-Kleiderkammer suchen wir ständig Kleidung für Erwachsenen und Kinder, Schuhe, Handtücher und Spielzeug. Ferner müssen wir davon ausgehen, dass es auch speziell für Kinder an Schulartikeln fehlt.
Wir sichern die Versorgung mit Bekleidung an hilfsbedürftige Mitmenschen.

  • Abgabe in der DRK-Kleiderkammer, Klein-Gerauer-Weg 2 derzeit samstags zwischen 10 und 12 Uhr.
  • Ausgabe derzeit immer dienstags zwischen 16 und 18 Uhr.

Geldspenden
Das Deutsche Rote Kreuz bittet um Spenden für die Menschen in der Ukraine und hat dafür folgenden zentralen Spendenzweck eingerichtet: „Nothilfe Ukraine“

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Vielen Dank für jede Art der Untersützung!



 
 

DRK Weiterstadt: Ausblick auf die nächsten drei Jahre
Mit drei Neuzugängen im Vorstand und einem umfangreichen "Nach-Corona-Konzept" startet das DRK Weiterstadt mit einem vielfältigem Angebot in die nächsten drei Jahre.


Der neu gewählte Vorstand von links nach rechts: Michael Ackermann, Iris Willems, Peter Meineker, Christa Fischer, Ulla Zehner, Annemarie Kalawski, Yvonne Geißler, Gisela Kerber, Hanna Kuhn. Es fehlt Catrin Kühn (Jugendrotkreuz)

 
PCR-Tests nach telefonischer Anmeldung
Wenn Sie einen PCR-Test benötigen, können Sie einen Termin mit uns unter der Nummer 0157 50461640 vereinbaren
__________________________

Nächster Blutspendetermin!
Donnerstag, 29. Juni,
von 15 bis 19.30 Uhr.

BITTE BEACHTEN SIE:
Ihre Blutspende ist nur mit Terminreservierung möglich!

_________________________

„DRK-Tageszentrum für Menschen mit Demenz"

 


  Disclaimer und Datenschutzerklärung Impressum © 2023 - DRK OV Weiterstadt, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.